Grüß Gott

Grüß Gott

Fußballteams vor Bewährungsprobe

In Möning trifft am Sonntag, 25.09.2016, die zweite Mannschaft um 13.00 Uhr auf die Bezirksligareserve des BSC Woffenbach, die, mit dem "Mederer Andi" aus Möning im Team, derzeit munter in der Spitzengruppe mitmischt. Die Erste spielt danach um 15.00 Uhr gegen den bislang punktlosen Tabellenletzten aus Haunstetten. Es bietet sich mal wieder die "Chance" den Gegner leichtsinniger Weise zu unterschätzen und so den bislang recht ordentlich gelungenen Saisonstart kaputt zu machen ;-)    ;-) ...oder eben auch, sich in der Spitzengruppe festzubeißen. Letzteres wäre uns allen lieber

Handballerinnen im Vorbereitungs-Endspurt

Die Damen I und II der SG Rohr/Pavelsbach haben am vergangenen Sonntag beim Vorbereitungsturnier in Erlangen zum Endspurt in der Saisonvorbereitung angesetzt. In den je sieben Spielen á 15 Minuten wurde viel getestet und ausprobiert. Einige Mängel können so noch behoben werden bis zum Einstieg in die neue Spielzeit. Die Damen II werden am 02.10.2016 in die Bezirksklasse Mitte in die Saison starten. Dagegen muss die SG I sich bis zum 08.10.2016 gedulden.
Bereits am Samstag absolvierte die C-Jugend in der Bezirksoberliga ihr erstes Saisonspiel. In Oberviechtach gewann die SG mit 25:22.


Wochenend-Skifahrt der „ DJK-Rohr“ vom 27.-29. Januar 2017

Wir fahren nach Annaberg/Lungötz in den „Lungötzer Hof“ 
- Skigebiet: Dachstein West
-Fahrt im modernen Reisebus ( Fa. Steidl )
-Übernachtung mit Halbpension
-Brotzeit vor der Heimreise
 Preis:  155 € 
Skipass:  73 €  inkl. Pfand
Anmeldung bei: Hofbeck Thomas oder Feierler Markus

Helfer für großen Arbeitsdienst gesucht

Liebe Vereinsmitglieder,
am Samstag, den 22.10.2016 findet ab 8.00 Uhr ein großer Arbeitsdienst in Rohr statt. Es stehen noch eine Menge an kleineren und größeren Arbeiten rund ums Rohrer Sportheim und ums Sportgelände an. Weil es bekanntlich gemeinsam schneller geht, sind zahlreiche Helfer natürlich besser und alles wird schneller erledigt sein.
Für ein gemeinsames Mittagessen wird natürlich auch gesorgt.

Im Voraus schon einmal ein herzliches "Vergelt's Gott" für eure tatkräftige Unterstützung!

Viele Grüße,
eure Vorstandschaft

Punkt für Erste in Weinsfeld mit 1:1 – Zweite 0:4 in Pollanten

Ein erstes Saisonremis fuhr die 1. Mannschaft der SG Möning/Rohr in Weinsfeld ein. Nach der Klebl-Führung kassierte man zu schnell den Ausgleichstreffer und verpasste in der Restspielzeit durch zu wenig Tordrang eine höhere Punkteausbeute. (Bericht)



Bildquelle: Hilpoltsteiner Kurier

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten fand die SG in die Partie gegen defensive Gastgeber und gab immer mehr den Ton an über streckenweise ordentlichen Kombinationsfußball. So war es Florian Klebl gleich zweifach, der die Führung vergab und sogar aus 10 Metern frei vor dem DJK-Tor nach tollem Rückpass von Matthias Kneißl über den Kasten zielte. Spielertrainer Daniel Oberprieler vergab dann auch noch knapp per Kopfball nach einem Eckstoß. Doch schließlich sollte Klebls dritte Möglichkeit den SG-Führungstreffer bringen. Nach einem schnell ausgeführten Angriff über mehrere Stationen flankte Thomas Schmidt über rechts goldrichtig auf Florian Klebl, der bei seiner Direktabnahme im Zentrum eiskalt zum 0:1 ins lange Eck in der 25. Minute vollstreckte. Nun brachte eine Unachtsamkeit die Heimelf von Johannes Kneißl zurück in die Partie und die SG ein wenig aus dem Konzept. Ein langgeschlagener Ball von Manuel Kätzlmeier über die schlecht gestaffelte weit aufgerückte SG-Hintermannschaft erreichte Georg Regensburger, der per Lupfer zum 1:1-Ausgleich in der 26. Minute traf. Möning/Rohr war geschockt und auch nicht mehr so zwingend in den Aktionen, so dass es unentschieden in die Halbzeitpause ging.
Und im zweiten Durchgang war ein ähnliches Bild zu sehen. Die SG verwaltete das Spiel ohne richtig zwingend zu werden und Weinsfeld lauerte vehement auf gute Kontermöglichkeiten. So war es erneut Georg Regensburger, dessen schneller Abschluss ins lange Eck per klasse Parade von der SG-Nummer 1 Christian Günther noch vereitelt werden konnte. Und nach einem Eckball herrschte sogar großes Getümmel im SG-Strafraum, jedoch konnten zwei Einschussmöglichkeiten der Weinsfelder noch knapp abgewehrt werden. Doch hatte die SG trotzdem noch die größte Tormöglichkeit auf ihrer Seite. Nach einer Flanke stand Martin Schwerdt sträflich alleine am zweiten Pfosten und statt mit der Innenseite einzuschieben setzte er einen Flugkopfball an. Der Richtung Tor kullernde Ball wurde von Jonas Bruckschlögl gerade noch von der Linie gekratzt, in dem Moment, als Michael Moßburger diesen über die Linie drückte und bei dieser Aktion die Hand von Bruckschlögl erwischte. Die Möning/Rohrer Angreifer jubelten schon über den erneuten Führungstreffer, als zum Entsetzen und Unmut des Gästeanhangs der Schiedsrichter nach einer mehrminütigen Behandlungspause auf Nicht-Tor und Freistoß für Weinsfeld entschied. Da auf beiden Seiten die abwechselnden Aktionen beim letzten Pass jeweils zu schlampig ausgespielt wurden, blieb es bei der letztlich gerechten 1:1-Punkteteilung in einer insgesamt sehr fairen Partie.

Am 5. Spieltag bestritten der SC Pollanten und die SG Möning/Rohr II das Sonntagsspiel. Der SC Pollanten gilt als Aufstiegsaspirant, so dass die SG nichts zu verlieren hatte und befreit aufspielen konnte. Pollanten agierte von Anfang an druckvoll und ging in der 12. Minute in Führung, welche bis zur Halbzeit auf ein 3:0 hochgeschraubt wurde. Dazwischen gab es allerdings auch Aufreger negativer Art: So musste die „Zweite“ der SG Möning/Rohr – geschuldet durch manch überhartes Einsteigen der Mannen des SC Pollanten – Ausfälle in ihren Reihen verzeichnen und sogar einen Feldspieler als Torwart einsetzen. In der zweiten Halbzeit gelang Pollanten noch der Treffer zum 4:0, was dann auch dem Endergebnis entsprach.

SG Möning/Rohr: Günther, Christian – Großhauser, Daniel - Grad, Wolfgang - Schmidt, Thomas - Moßburger, Michael - Geiger, Andreas - Meyer, Raphael - Klebl, Florian - Oberprieler, Daniel - Schwerdt, Martin - Kneißl, Matthias (Bayer, Andreas - Axmann, Marco)

Tore: 0:1 Klebl, Florian (25.), 1:1 Regensburger, Georg (26.)

SG Möning/Rohr II: Markus Koller, Michael Flachhuber, Martin Stöckl, Tobias Klein, Sebastian Klebl, Michael Geiger, Denis Buchner, Markus Schuster, Daniel Schwerdt, Bernhard Gruner, David Hafner (Michael Blädel, Niklas Englmann, Dennis Ferizi)

Tore: 1:0 Christian Rackl (12.), 2:0 Martin Hirschberger (34.), 3:0 Martin Hirschberger (38.), 4:0 Andreas Zatocil (49.)

Hochverdienter 5:1-Heimerfolg mit Schwerdt-Viererpack gegen Plankstetten - 2. Mannschaft holt Punkt gegen Stauf (2:2)

So stellt man sich ein Heimspiel vor. Toll herausgespielte Chancen und klasse Tore von der SG Möning/Rohr auf dem Rohrer Sportplatz bringen den dritten Dreier in Folge. Unter anderem, weil Martin Schwerdt mit vier Toren einen Sahne-Tag erwischt hatte, gewann das Team nach toller Leistung mit 5:1 und machte so dem frisch gebackenen Familienvater, Coach Daniel Oberprieler ein wunderbares Geschenk. Es kann so weiter gehen. (Bericht)
Die überlegenere SG-Mannschaft aus Möning/Rohr fuhr einen sehr verdienten Erfolg ein und machte dieses Mal auch die Tore aus den zahlreichen Abschlussgelegenheiten. Ein kluger Pass von Florian Klebl auf Martin Schwerdt über links in den Rücken der Abwehr verwertete dieser nach einem Haken am Gegenspieler vorbei bereits in der 3. Minute zum 1:0. Endlich ging man im vierten Punktspiel zum ersten Mal in Führung. Leider und völlig unnötig kam das Gästeteam von Dieter Stoll zum Ausgleich. Ein hoher Ball auf Florian Geißler wurde schlecht verteidigt und sein Pass auf den Christoph Amler, bei dem der insgesamt sehr gute Schiedsrichter Florian Forster abseitsverdächtig weiter laufen ließ wurde zum 1:1 in der 22. Minute vollendet. Nun musste die Heimelf wieder mehr investieren und allein Korbinian Hain im FC-Kasten ist es zu verdanken, dass Martin Schwerdt und Raphael Meyer mit zwei scharfen Abschlüssen nicht zum Erfolg kamen. Zudem war Thomas Schmidt über rechts auf die Reise geschickt worden, dessen klasse Hereingabe sowohl Schwerdt als auch Klebl aus wenigen Metern bei einer Doppelchance nicht im Gehäuse unterbrachten. Man belohnte sich vor dem Halbzeitpfiff aber doch noch. Andreas Geiger flankte auf Martin Schwerdt, der die SG in der 39. Minute per Kopf wieder in Front brachte.
Kurz nach Wiederanpfiff sorgte Florian Klebl schließlich beim wohl tollsten Tagestreffer in der 48. Minute für weitere Entspannung. Über mehrere Kombinationen wurde Spielertrainer Daniel Oberprieler über links an der Außenlinie frei gespielt und sein perfekter Rückpass in den Rücken der Abwehr zu Klebl verwertete dieser zum 3:1. Auf der Gegenseite parierte SG-Schlussmann Christian Günther einen Freistoß unbeeindruckt über den Querbalken und ein Fernschuss ging neben das Tor. Da weitere gute Tormöglichkeiten durch Daniel Oberprieler per Fernschüssen und Mattias Kneißl am Fünfmetereck nicht verwertet wurden, führte schließlich ein fälliger Strafstoß an Michael Moßburger, dem der Gegner in die Hacken lief und Martin Schwerdt sicher verwandelte, in der 81. Minute zum 4:1 gegen mittlerweile aufsteckende Plankstettener. Und Martin Schwerdt krönte seine tolle Leistung in der 88. Minute sogar noch mit seinem vierten Treffer. Einen Eckstoß von Raphael Meyer wuchtete er erneut per Kopf ins kurze Eck und ließ die Zuschauer erneut jubeln und den dritten Sieg in Serie feiern.

Unsere 2. Mannschaft von Coach Thomas Sattler zeigte im ersten Heimspiel in Rohr eine couragierte Leistung und spielte gegen starke Staufer nach 2:0 Führung noch 2:2 nach einem Doppelpack von Manuel Bayer auf der Gegenseite. Die Tore erzielten David Hafner und Daniel Schwerdt. Die Zuschauer sahen eine spielerisch, läuferisch und kämpferisch starke Mannschaft, die sich den Punkt redlich verdiente. Die gelb-rote Karte gegen Daniel Schwerdt in der 88. Minute war nur noch eine Randnotiz. Hier der Spielbericht dazu: Bereits am Freitagabend um 18:30 Uhr fand das Spiel zwischen der SG Möning/Rohr II und der SV Stauf auf der Spielanlage in Rohr statt. Stauf reiste mit breiter Brust an, hatten sie doch die ersten drei Spiele dieser Saison für sich entscheiden können. Die SG Möning/Rohr II hatte sich jedoch nicht minder weniger vorgenommen, als dieses Spiel für sich zu entscheiden und die drei Punkte „Daheim“ zu lassen. Dementsprechend fing der Gastgeber sehr  beherzt an und ging durch Hafner in der 28. Minute in Führung, als dieser eine schöne Hereingabe von Schwerdt nutzen konnte und vollendete. Vorher noch als Vorlagengeber in Erscheinung getreten, war es nun Daniel Schwerdt selbst, der die 2:0-Führung in der 36. Minute herstellen sollte. Ein Schlag ins Kontor war der Anschlusstreffer kurz vor der Halbzeitpause für die SG, die bis dato die überlegene Mannschaft war. In der zweiten Halbzeit konnte Stauf in der 68. Minute noch ausgleichen, weitere zählbare Aktionen konnten nicht vermerkt werden, wobei die SG Möning/Rohr II noch einige Chancen liegen ließ. Unterm Strich lässt sich deswegen sagen, dass für die Zweite der SG Möning/Rohr durchaus ein Sieg möglich gewesen wäre.

SG Möning/Rohr: Günther, Christian - Kratzer, Florian - Grad, Wolfgang - Schmidt, Thomas - Moßburger, Michael - Geiger, Andreas - Meyer, Raphael - Klebl, Florian - Oberprieler, Daniel - Schwerdt, Martin - Kneißl, Matthias (Großhauser, Daniel - Bayer, Andreas - Axmann, Marco)

Tore: 1:0 Schwerdt, Martin (3.), 1:1 Amler, Christoph (22.), 2:1 Schwerdt, Martin (39.), 3:1 Klebl, Florian (48.), 4:1 Schwerdt, Martin (81., Foulelfmeter), 5:1 Schwerdt, Martin (88.)

SG Möning/Rohr II: Markus Koller, Thomas Sattler, Martin Stöckl, Daniel Schmid, Sebastian Klebl, Christoph Mederer, Michael Flachhuber, David Hafner, Daniel Schwerdt, Bernhard Gruner, Michael Geiger (Niklas Englmann, Dennis Ferizi, Denis Buchner)

Tore: 1:0 David Hafner (28.), 2:0 Daniel Schwerdt (36.), 2:1 Manuel Bayer (42.), 2:2 Manuel Bayer (68.)

Bilder vom DJK-Jugendtag 2016 in Rohr

Bilder vom diesjährigen Jugendtag findet ihr in der Gallerie.

Damit auch weiterhinsolche "Highlights" bei unserer DJK sattfinden können, bittet unsere Jugendleitung um euere Unterstützung.


Bitte, liebe Freunde unserer DJK, unterstützt die Jugendabteilung und gebt ihr eure Stimme beim VR-Förderpreis der Raiffeisenbank Berching-Freystadt-Mühlhausen.
Der nachfolgende Link bringt euch schon ganz nah ans Ziel :)
Nur noch auf "Stimme abgeben" drücken, "DJK SpVgg Rohr e.V." auswählen, Name und Mailadresse angeben und "voten" drücken!!!



2. Mannschaft holt Punkt gegen Stauf (2:2), Erste mit 5:1 Sieg

Unsere 2. Mannschaft zeigte im ersten Heimspiel in Rohr eine couragierte Leistung und spielte gegen starke Staufer nach 2:0 Führung 2:2. Die Tore erzielten David Hafner und Daniel Schwerdt. Die Zuschauer sahen eine spielerisch, läuferisch und kämpferisch starke Mannschaft, die sich den Punkt redlich verdiente. Ganz regulär, am Sonntag um 15.00 Uhr, bestritt dann unsre Erste ihr Heimspiel in Rohr gegen Plankstetten. Unter anderem, weil Martin Schwerdt mit vier Toren einen Sahne-Tag erwischt hatte, gewann das Team nach toller Leistung mit 5:1 und machte so dem frisch gebackenen Familienvater, Coach Daniel Oberprieler ein wunderbares Geschenk. 

 :  2:2                    :  5:1

Aktuelles aus der Handballabteilung

Die Trainingszeiten für die Saison 2016/2017:

Mannschaft     Zeit      Ort       
Damen I Mo. 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Postbauer-Heng 
Mi. 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Freystadt    
Trainer: Uli Wendler
Damen II Mo. 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Postbauer-Heng 
Mi. 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Freystadt
Trainer: Thomas Bauer

Damen III Do. 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Postbauer-Heng  
Trainerin: Sonja Kühnlein

B-Jugend Di. 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Postbauer-Heng  
Do. 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Postbauer-Heng 
Trainerinnen: Annemarie Thenn, Katja Hinterkausen

C-Jugend I Mi. 17:00 Uhr - 18:30 Uhr Freystadt
Trainerinnen: Simone Luber, Sarah-Maria Wolf

C-Jugend II Mi. 17:00 Uhr - 18:30 Uhr Freystadt
Trainer: Katharina Fries, Erwin Großhauser

D-Jug. männl. Di. 17:30 Uhr - 19:00 Uhr Postbauer-Heng  
Trainerinnen: Ann-Sophie Heinloth, Johanna Zeller, Teresa Zeller

E-Jugend Di. 16:30 Uhr - 17:30 Uhr Postbauer-Heng  
Trainerinnen: Maria Zeller, Anna-Lena Stigler, Teresa Zeller

Minis Di. 16:30 Uhr - 17:30 Uhr Postbauer-Heng  
Trainerinnen: M. Härtl, A. Seger, I. Vitzthum


Erneut Spiel gedreht und ersten Auswärtsdreier eingefahren - Sieg (SGI) mit 2:1 und Niederlage (SGII) in der "Ferne" mit 2:4

Am Sonntag gewann unsere Erste mit 2:1 gegen Mühlhausen (Tore Martin Schwerdt und Florian Klebl) und die SG II unterlag nach 2:0 Führung (Tore 2xDaniel Schwerdt) gegen Erasbach noch mit 2:4. Es war im dritten Spiel der dritte Rückstand, den die erste Mannschaft kassierte. Doch wie schon in der Vorwoche kommt das Team toll zurück und heimst den zweiten Dreier ein.
Die SG Möning/Rohr gewinnt bei der SV Mühlhausen mit 2:1 und wandelt einen 0:1 Rückstand zur Halbzeit wieder in einen Sieg um. Von Beginn an überließ der SVM das Heft der Mannschaft um Spielertrainer Daniel Oberprieler und machte in der Defensive die Räume eng und versuchte über schnelle Konter über ihre Außenspieler zum Erfolg zu kommen. Die SG zeigte einige gute Kombinationen und erspielte sich auch Gelegenheiten für Torchancen, doch wurden diese nicht konsequent genutzt, so dass Schussversuche von Andreas Geiger und Daniel Oberprieler erst gar nicht den Weg zum Tor fanden. Die beste Chance zur Führung bot sich dem SVM nach 15 Minuten, einer dieser schnellen Konter führte zu einer Ecke, bei der die Hintermannschaft der SG nicht gut verteidigte. Der Ball flog durch den Strafraum und am zweiten Pfosten kam Michael Mößler an den Ball, scheiterte aber am glänzend reagierenden SG-Schlussmann Christian Günther im Kasten der grün-gelben. Die Führung für Mühlhausen fiel in der 25. Minute per Foulelfmeter. Ein unnötiger Ballverlust am Strafraum der Mühlhausener nutzten diese für einen langen Ball auf Patrick Seßler, der im Strafraum von Torwart Christian Günther von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Sebastian Böhm souverän zur 1:0-Führung. Nach ausgeglichenen 45 Minuten ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte der Partie erhöhte die SG die Schlagzahl und übernahm das Kommando. Der Ausgleich ließ auch nicht lange auf sich warten, nach einer Freistoßflanke des agilen Florian Klebl landete der Ball bei Andreas Geiger, der am Sechzehnereck zur Grundlinie zog und um seinen Gegenspieler eine perfekte Flanke auf den am Fünfereck lauernden Martin Schwerdt schlug. Dieser stieg höher als seine Gegenspieler und köpfte zum viel umjubelten 1:1-Ausgleich ein. Die SG drückte auf die Führung und Mühlhausen war immer wieder gefährlich mit schnellen und langen Bällen auf Seßler und Oelfe. Nach einem langen Ball von Wolfgang Grad auf Florian Klebl erzielte dieser in der 79. Minute nach einer schönen Einzelaktion mit einem Schuss von der Strafraumlinie den Siegtreffer. Mit dem flachen Ball ins kurze Eck ließ er dem Heimtorwart Jonathan Lehner keine Abwehrchance, was den ersten Auswärtsdreier und zweiten Saisonsieg für die SG Möning/Rohr bedeutete.

SG Möning/Rohr: 29 Günther, Christian - 5 Kratzer, Florian - 2 Schmidt, Thomas - 4 Grad, Wolfgang - 10 Geiger, Andreas - 6 Thumann, Thomas - 8 Meyer, Raphael - 7 Klebl, Florian - 17 Oberprieler, Daniel - 9 Axmann, Marco
3 Schwerdt, Martin (12 Klein, Tobias - 16 Moßburger, Michael - 15 Kneißl, Matthias)

Tore: 1:0 Sebastian Böhm (27., Foulelfmeter), 1:1 Schwerdt, Martin (59.), 1:2 Klebl, Florian (78.)

   die nächten Spiele 

auch Jugendmannschaften starten Spielbetrieb

03.09.16 14:30 A-Junioren (SG) SV Theilenhofen - (SG) DJK Göggelsbuch 2:1
04.09.16 15:00 Herren SV Mühlhausen - SG Möning/​Rohr 2:1
04.09.16 15:00 Herren BSV Erasbach - SG Möning/​Rohr II 4:2
07.09.16 18:00 D-Junioren (SG) TSV Mörsdorf - JFG Rothsee Süd II
09.09.16 18:30 Herren SG Möning/​Rohr II - SV Stauf
11.09.16 15:00 Herren SG Möning/​Rohr - FC Plankstetten
13.09.16 18:30 C-Junioren (SG) FC Möning - (SG) SV Höhenberg
14.09.16 18:30 A-Junioren (SG) DJK Göggelsbuch - JFG Rezattal
15.09.16 18:00 D-Junioren (SG) TSV Mörsdorf - (SG) FSV Berngau
17.09.16 11:00 D-Junioren (SG) TSV Mörsdorf - JFG Region Freystadt
17.09.16 14:00 C-Junioren (SG) FC Möning - 1. FC Neumarkt Süd 2
17.09.16 15:30 A-Junioren DJK Schwabach - (SG) DJK Göggelsbuch
18.09.16 10:30 B-Junioren (SG) DJK/​SpVgg Rohr II - JFG Jura-Schwarzachtal II
18.09.16 10:30 B-Junioren (SG) DJK/​SpVgg Rohr - JFG Postbauer-Heng II
18.09.16 15:00 Herren DJK Weinsfeld - SG Möning/​Rohr
18.09.16 15:00 Herren SC Pollanten - SG Möning/​Rohr II
24.09.16 12:30 D-Junioren JFG Burgthann II - (SG) TSV Mörsdorf

SGI gewinnt mit 2:1 gegen Reichertshofen.

Nach einer spielerischen, kämpferischen und vor allem läuferischen Steigerung in der 2. Spielhälfte konnte unsere Erste das Spiel gegen Reichertshofen noch drehen. Für unsere Farben trafen Martin Schwerdt und Andreas Bayer.
Bei heißen Temperaturen kamen beide Teams gemächlich in die Partie. Die SG hatte eine gute Schusschance durch Max Weißmüller an der Strafraumlinie, jedoch ging der Ball zu zentral auf den Torhüter. Auf der Gegenseite brachte ein Distanzschuss für die Reichertshofener den Führungstreffer. FB-Spielertrainer Thorsten Weingärtner legte zu Michael Bachmann ab, der bei zu wenig Gegenwehr trocken ins kurze Eck in der 38. Minute zum 0:1 traf. Ein kapitaler Abspielfehler in die Füße von Weingärtner hätte fast die Spielentscheidung gebracht, doch konnte Christian Günther im SG-Kasten den zu schwachen Abschluss freistehend entschärfen.
Zum Glück stemmte sich das Heimteam mit den vorhandenen Kräften im 2. Durchgang gegen die erneute Niederlage und wurde noch mit dem Sieg belohnt. Innenverteidiger Florian Kratzer kombinierte sich frech und entschlossen über die rechte Seite durch und bediente Florian Klebl, bei dessen Querpass in den Strafraum Martin Schwerdt keine Probleme aus wenigen Metern mit dem 1:1-Ausgleich in der 61. Minute hatte. Zwar entschärfte Christian Günther noch einen Weitschuss überlegt über den Querbalken, aber ansonsten war nur noch die SG am Drücker mit zahlreichen hochkarätigen Chancen. Thomas Schmidt brachte es fertig, einen vom Torwart vor die Füße abgeklatschten Ball im Nachschuss über das leere Tor zu bugsieren. Spielertrainer Daniel Oberprieler verpasste sogar dreifach und Martin Schwerdt zweifach Flankenbälle im Fünfmeterraum. Und so musste der Routinier Andreas Bayer die SG in der 84. Minute erlösen. Eine tolle Ballstafette über Günther, Großhauser und Klebl spielte Andreas Geiger im Mittelfeldzentrum frei, der den über links durchstartenden Andreas Bayer goldrichtig im Rücken der Abwehr bediente, der konsequent hoch ins lange Eck am Keeper vorbei sehenswert vollstreckte. Die gelb-rote Karte wegen Meckerns für Thomas Thumann in der 88. Spielminute brachte keine Spieländerung mehr. Somit drehte die SG Möning/Rohr noch verdient den Rückstand zum 2:1 und fuhr dadurch den ersten Saisondreier ein.

SG Möning/Rohr: 29 Günther, Christian – 5 Bayer, Andreas – 11 Großhauser, Daniel – 4 Grad, Wolfgang – 2 Schmidt, Thomas – 8 Weißmüller, Max – 10 Geiger, Andreas – 6 Thumann, Thomas – 3 Schwerdt, Martin – 9 Axmann, Marco – 15 - Kneißl, Matthias (12 Kratzer, Florian – 17 Oberprieler, Daniel – 14 Klebl, Florian)

Tore: 0:1 Bachmann, Michael (38.), 1:1 Schwerdt, Martin (61.) 2:1 Bayer, Andreas (84.)

SGII chancenlos beim 0:4 im Heimspieldebüt gegen Mörsdorf

Bereits am Freitagabend (26.08.2016) fand die Begegnung der SG Möning/Rohr II gegen den TSV Mörsdorf auf dem Fußballplatz in Möning statt. Beide Mannschaften waren siegreich aus ihren jeweiligen ersten Spielen hervorgegangen, so dass durchaus ein auf Augenhöhe geführter Schlagabtausch zu erwarten war. Dem war jedoch nicht so. Von Beginn der Partie an agierte Mörsdorf druckvoller und hielt auch die läuferische Intensität hoch. Das erste Tor fiel dann bereits in der 7. Minute, diesem folgte der Treffer zum 2:0 in der 22. Minute. Der TSV bestimmte weiterhin die Begegnung und konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff noch auf 3:0 erhöhen. Die zweite Halbzeit wurde dann von Mörsdorf nicht mehr ganz so energisch geführt, trotz allem konnten sie das Ergebnis noch auf 4:0 schrauben, was auch dem Endstand entsprach. Insgesamt gesehen geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung, da die SG Möning/Rohr II selten richtigen Zugriff auf das Spiel hatte.

Mörsdorf berichtet so:
Man war ja schon etwas gewarnt vor der Reserve der SG Möning/Rohr. Schließlich hatte der Aufsteiger den Kreisklassenabsteiger DJK Untermässing am ersten Spieltag mit 4:1 besiegt. „Wir gingen von Anfang höchst konzentriert in das Spiel“, erklärte TSV-Trainer Christian nach der wegen Bennis Hochzeit auf Freitag vorverlegten Begegnung den souveränen 4:0-Sieg seiner Mannschaft.

Fast im Minutentakt erspielte sich der TSV in Möning erste Chancen. Doch dreimal war es Bastian, der zuerst am langen Pfosten vorbeischoss (5.), anschließend nach Zuspiel von Martin allein vor SG-Torwart Michael Betz nicht traf (7.) und dann auch aus zehn Metern neben das Tor zielte (9.). Martin brach dann schließlich den Bann. Nach super Vorarbeit von Andi K. über rechts vollendete er aus kurzer Distanz am langen Pfosten per Direktabnahme zum überfälligen 1:0 (11.). Nach einer guten Viertelstunde war dann auch die erste Chance der Gastgeber zu verzeichnen, Torwart Benedikt war bei einem Freistoß aus 20 Metern aber auf der Hut (18.). Als Bastian dann im Strafraum bei seinem Dribbling gefoult wurde, blieb der Pfiff des Schiedsrichters aus (20.). Doch damit war das 2:0 nur aufgeschoben. Denn fünf Minuten später rutschte Marcos Freistoß aus 30 Metern unter die Latte ins Tor – ein nicht unbedingt unhaltbarer Treffer (25.). Dafür reagierte Torwart Betz zehn Minuten später umso besser, als er einen Schuss von Martin gegen die Laufrichtung mit einem Reflex entschärfte (35.). Doch wenig später war er schon wieder machtlos. Einen super Spielzug, startend mit einem Diagonalpass von Marco auf Oli, der dann nach innen spielte, schloss Beppi aus fünf Metern zum 3:0 ab (38.). Kurz vor der Halbzeit dann erneut eine Szene im SG-Strafraum, bei der nach einer Attacke gegen Marco durchaus wieder ein Strafstoß fällig gewesen wäre, der Pfiff von Schiedsrichter Manfred Heiselbetz aber wieder ausblieb (42.)Als dann Beppi kurz nach dem Seitenwechsel mit seinem zweiten Treffer das 4:0 markiert (58.), war die Entscheidung natürlich gefallen. Und obwohl der TSV dann doch etwas zurückschaltete, gab es auch den Rest des Spieles noch einige weitere gute Möglichkeiten, das Ergebnis noch höher zu schrauben. Doch Tobias verfehlte nach Flanke von Stefan H. per Kopf knapp das Tor (64.), und auch sein Schuss nach Vorlage von Beppi ging knapp am langen Pfosten vorbei ins Aus (70.). Dann spielte Tobias mit einem super Pass in die Tiefe Andi K. frei, der aber auch aus zehn Metern das Tor verfehlte (72.).Und kurz vor Schluss stand wie zu Beginn Bastian im Mittelpunkt, dem aber nach schönem Zuspiel von Simon allein vor Torwart Betz sein Erfolgserlebnis verwehrt blieb (85.).

TSV Mörsdorf: Benedikt Ramsauer, Stefan Hofbeck, Philipp Groetsch, Alex Köstler, Andreas Kastner, Marco Hofbeck, Oliver Schmidt, Stefan Gerner, Martin Meixner, Bastian Meixner, Andreas Schmidt (Florian Gerner, Tobias Eberle, Simon Meixner).
SG Möning/Rohr II: Michael Betz, Martin Stöckl, Michael Ascher, Michael Flachhuber, Christoph Mederer, Markus Schuster, Niklas Englmann, Matthias Blank, Daniel Schwerdt, Bernhard Gruner, Michael Geiger (Tobias Klein, David Hafner, Denis Buchner).
Tore: 0:1 Martin Meixner (11.), 0:2 Marco Hofbeck (25.), 0:3 Stefan Gerner (38.), 0:4 Stefan Gerner (58.).