Grüß Gott

Grüß Gott

Möninger Landgasthof Ascher übergibt Trainingssets an Fußballherren

Die neu zusammengewachsene SG Möning/Rohr bedankt sich recht herzlich beim Landgasthof Ascher aus Möning für die gesponserten Präsentationsanzüge und mehrteilige Trainingsbekleidung. Diese wurden durch Inhaber Alois Ascher persönlich übergeben und können nun vielseitig eingesetzt werden. Die abgelaufene Saison 2015/2016 lief dann auch insgesamt erfolgreich für beide Teams der Spielgemeinschaft. Die 1. Mannschaft wird auch nächstes Jahr wieder in der Kreisklasse antreten. Die 2. Mannschaft der SG Möning/Rohr schaffte sogar auf Anhieb den Aufstieg in die A-Klasse und errang die Meisterschaft. Die Kosten der Beflockung übernahm Daniel Oberprieler, Bezirksleiter der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Die Vorstandschaften und Abteilungsleitungen sagen danke schön für diese tollen Mannschaftsspenden.



A-Jugend der SG Göggelsbuch/Rohr steigt in Kreisliga auf


Die U19 (A-Junioren) der SG Göggelsbuch/Rohr steigt in die Kreisliga auf.
Zum ersten Mal seit der neuen Klasseneinteilung steigt eine Jugendmannschaft der DJK Göggelsbuch bzw der DJK SpVgg Rohr in die Kreisliga auf.

Die Verantwortlichen im Jugendbereich freuen sich in diesem Jahr besonders über den Aufstieg der A-Jugend in die höchste Klasse des Fußballkreises Neumarkt/Jura. Die Mannschaft spielt in einer Spielgemeinschaft mit der DJK Göggelsbuch.

Nachdem die Vorrunde mit dem 4. Platz und 5 Punkten Rückstand auf den Ersten beendet wurde, hatte man den Aufstieg schon fast abgeschrieben. Als dann auch noch der Trainer David Pfaller bekannt gab, dass er auf die Walz geht, hakte man die Saison ab. Jetzt musste der Fußball- Abteilungsleiter Klaus Herzog bis zum Rückrundenstart einen neuen Trainer finden. Dies gelang mit dem Duo Jürgen Muschaweck und Thomas Herzog.
Das neue Trainerteam mit dem Betreuer Xaver Großhauser (DJK SpVgg Rohr) übernahm die Mannschaft und führten sie mit einer konstanten Leistung auf den zweiten Platz der Kreisklasse NM/Jura Nord und somit zum Aufstieg.

Dieser Aufstieg ist auch für die Vereine DJK Göggelsbuch und DJK Rohr besonders wertvoll, da man mit guter Jugendarbeit auch in kleinen Vereinen durchaus Erfolg haben kann. Wenn man sich die Kreisliga für nächste Saison ansieht, wird man feststellen, dass hier die großen Vereine und JFGs in der Umgebung fehlen. Diese Mannschaften spielen alle höchstens Kreisklasse. Umso höher ist der Erfolg anzusehen.

Trotz des Abgangs des Leistungsträgers Damian Graf, der zum SC 04 Schwabach in die Landesliga wechselt, geht man dennoch guten Mutes in die neue Saison, da aus der U17 einige Spieler nachkommen, die ihr Können bereits aushilfsweise in der A-Jugend unter Beweis gestellt haben.

Die Vorstandschaft, sowie der ganze Verein freut sich über den Aufstieg der Mannschaft und wünscht viel Erfolg in der neuen Saison.

Sportheim Einweihungsfeier am 18./19. Juni 2016

Die Verantwortlichen hatten ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, bei dem Alt und Jung auf ihre Kosten kamen. Danke. Dank auch all denen, die durch ihre Mitarbeit zum Gelingen des Festes beitrugen. Hier ein paar Impressionen

Saisonabschlusspleite nach zahlreichen Gastgeschenken an den Absteiger TV Thalmässing

Ein Spiel, das aus SG Sicht trotz 6 Toren wenig zu berichten hat. Zu viele Ballverluste spielten dem Gastgeber in die Karten. Thalmässing war die willensstärkere Mannschaft und wurde dafür gleich zu Beginn nach zwei haarsträubenden SG-Ballverlusten belohnt. Spielertrainer Daniel Oberprieler verlor den Ball im Zentrum an Daniel Hussendörfer, dessen Pass Markus Ellinger trocken und freistehend zum 1:0 in der 14. Minute verwertete. Und ein erneuter Fehlpass von Andreas Geiger in die Füße von Markus Ellinger sorgte in der 17. Minute gleich zum 2:0, da dieser in den Strafraum einziehen und erfolgreich abschließen konnte. Beim 3:0 behauptete Ellinger dann auch noch gut den Ball und steckte zu Uwe Grimm durch, der an zwei SGlern vorbeimarschierte und zum 3:0 in der 36. Minute traf. Andreas Bayer zweimal sowie Matthias Blank per abgeblocktem Schuss hatten gute Tormöglichkeiten. Diese nutzte aber nur Martin Schwerdt kurz vor dem Halbzeitpfiff in der 45. Minute mit seinem 12. Saisontor per sehenswerten Freistoß über die Mauer. Zum 3:1-Anschluss.
Michael Moßburger hätte kurz nach Wiederanpfiff sogar noch einen weiteren Treffer nachlegen könne, jedoch scheiterte er am TV-Spielertrainer Fabian Dietz. Alle Möning/Rohrer Hoffnungen auf eine Aufholjagd zerschlug dann schließlich wieder Uwe Grimm, als er in der 64. Minute einen Konter nach einem Querpass von David Espig einschieben konnte. Raphael Meyers 4:2-Endstandtreffer in der 77. Minute war dann nur noch Ergebniskosmetik nach schönem Dribbling-Zuspiel über links vom eingewechselten Matthias Kneißl. Thalmässing muss trotz dieses Sieges als Tabellendreizehnter den Abstieg in die A-Klasse antreten. Die SG Möning/Rohr beendet die erste SG-Saison in der Kreisklasse auf einem 11. Tabellenplatz mit 33 Punkten (10 Siege, 3 Unentschieden, 15 Niederlagen) und 52:59 Toren.

Die SG Möning/Rohr II fährt als Meister und A-Klassen-Aufsteiger am letzten Spieltag noch einen letzten Sieg ein und gewinnt bei Thalmässing II mit 4:1. Ein Dreierpack von Daniel Schwerdt sowie Ambrosius Brandl bei einem Gegentreffer durch Kareem Hazim Ali sorgten für diesen ungefährdeten letzten Saisondreier. Stolze 72 Punkte mit 76:22 Toren bei 24 Siegen und 2 Niederlagen  stehen für die SG Möning/Rohr II nun am Saisonende zu Buche.

SG Möning/Rohr: Sebastian Rupp, Andreas Bayer, Daniel Großhauser, Daniel Oberprieler, Thomas Schmidt, Raphael Meyer, Thomas Thumann, Matthias Blank, Andreas Geiger, Michael Moßburger, Martin Schwerdt (Florian Kratzer, Matthias Kneißl, Michael Blädel)

Tore: 1:0 Ellinger, Markus (14.), 2:0 Ellinger, Markus (17.), 3:0 Grimm, Uwe (36.), 3:1 Schwerdt, Martin (45.), 4:1 Grimm, Uwe (64.), 4:2 Meyer, Raphael (77.)

SG Möning/Rohr II: Markus Koller, Michael Flachhuber, David Hafner, Martin Stöckl, Thorsten Schreiber, Fabian Seitz, Ambrosius Brandl, Christoph Mederer, Denis Buchner, Niklas Englmann, Daniel Schwerdt (Markus Schuster)

Tore: 0:1 Schwerdt, Daniel (3.), 0:2 Schwerdt, Daniel (15.), 0:3 Brandl, Ambrosius (55.), 0:4 Schwerdt, Daniel (59.) 1:4 Hazim Ali, Kareem (63.)

Last-Minute-Niederlage der SG im letzten Saisonheimspiel gegen Allersberg mit 0:2

Die SG Möning/Rohr verlor nach optischer Überlegenheit mit 0:2 ihr Heimspiel gegen den Aufstiegsaspiranten DJK Allersberg. Der Tabellendritte startete mit viel Tempo und hohem Pressing in die Partie, konnte jedoch kein Kapital daraus schlagen. Dem Spiel der SG war die Erleichterung über den Klassenerhalt anzumerken und man kombinierte sich gefällig aus jeglichen Drucksituationen. Man ließ Ball und Gegner laufen und befreite sich immer wieder aus der versuchten Umklammerung der Allersberger. Die DJK konnte sich aus dem Spiel kaum Chancen erarbeiten, einzig eine verunglückte Flanke, die Sebastian Rupp mit Glück und Verstand um den Pfosten lenken konnte. Die beste Chance zum Führungstreffer für die Gäste hatte Andre Ulrich nach einem Freistoß. Vorausgegangen war ein Fehlpass von Florian Kratzer, den er mit Hilfe eines taktischen Fouls ausgleichen konnte. Mit dem fälligen Freistoß aus ca. 20m in der 42. Minute peilte Spielertrainer Andre Ulrich genau den Winkel in der Mauerecke an, doch Torwart Sebastian Rupp war zur Stelle. Gefährlich für die Hintermannschaft der SG wurde es im ganzen Spielverlauf nur durch Standards, die immer wieder gefährlich vors Tor geschlagen wurden, aber immer mit viel Geschick verteidigt wurden.
Zur zweiten Halbzeit, das gleiche Bild. Die SG spielte mit Ruhe und hoher Ballsicherheit nach vorne und die Gäste versuchten mit Diagonalbällen ihre schnellen Spitzen einzusetzen. In der 62. Minute war es tolle Kombination, die Martin Schwerdt im Sturmzentrum nicht veredeln konnte, nachdem er den Torwart bereits ausgespielt hatte und am Abwehrspieler scheiterte. Zwei unplatzierte Fernschüsse von Andreas Geiger in die Torwartmitte und eine nicht ganz sauber zu Ende gespielte Ballstafette der beiden B-Klassenmeister Ambros Brandl und Markus Schuster waren die weiteren Chancen in Hälfte 2. Der Führungstreffer für den Tabellendritten resultierte aus einem Fehler der Hintermannschaft unserer SG – einen langen Ball aus der Abwehr köpfte Thomas Schmidt mustergültig auf den Fuß, des mittig vorm Tor lauernden Ömer Ceyhan, der sich nicht lange bitten ließ und den Ball im Gehäuse versenkte. Gespielt war die 84. Minute. Nur ganze 3 Minute später entschied der gut leitende Schiedsrichter in einer umstrittenen Szene auf Elfmeter für die Gastelf. Wie schon gegen Herrnsberg parierte Sebastian Rupp den Elfmeter gegen Andre Ulrich, konnte aber den Nachschuss nicht verhindern und der Ball zappelte erneut im Netz der Heimelf.
Trotz einer guten spielerischen und kämpferischen Leistung belohnten sich die Grün-Gelben leider nicht und mussten die 3 Punkte abgeben.

Der Meister der B-Klasse Süd 1, die SG Möning/Rohr II, hatte an diesem Wochenende spielfrei.

SG Möning/Rohr: Sebastian Rupp, Andreas Bayer, Thomas Thumann, Florian Kratzer, Thomas Schmidt, Raphael Meyer, Michael Moßburger, Matthias Blank, Daniel Oberprieler, Andreas Geiger, Martin Schwerdt (Matthias Kneißl, Ambrosius Brandl, Markus Schuster)

Tore: 0:1 Ceyhan, Ömer (84.), 0:2 Ulrich, Andre (87.)

Bildquelle: Donaukurier



C-Jugend verpasst Landesligaaufstieg

Am Samstag kämpfte die C-Jugend der SG Rohr/Pavelsbach in Freystadt um den Aufstieg in die Landesliga. Voraussetzung dafür war jedoch der erste Platz in einer Vierergruppe beim Spielmodus „Jeder gegen Jeden“. Bereits im ersten Spiel musste die SG eine 12:17 Niederlage gegen den HC Forchheim hinnehmen. In dieser Partie war die Nervosität der Gastgeber aus Rohr/Pavelsbach deutlich spürbar. Beste Chancen wurden zu oft vergeben und der Abstand somit nicht verringert werden. Anschließend unterlag man der JSG Fürther Land mit 13:8 in einem guten Spiel, das von einer aggressiven Abwehr geprägt war. Zum Abschluss gewann man gegen den ESV Flügelrad mit 16:8. Somit ist die JSG Fürther Land, die auch in allen Spielen siegreich waren, in die Landesliga aufgestiegen und die SG Rohr/Pavelsbach wird in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga spielen.

Es ist vollbracht - SG bleibt Kreisklassist - Möning/Rohr sichert sich die Klasse durch einen 4:2-Erfolg in Mühlhausen und macht den Sack zu!

Nach einer überzeugenden Leistung bezwang unsere Erste den SV Mühlhausen hochverdient mit 4:2. Damit steht einer weiteren Kreisklassensaison nichts mehr im Wege. Herzlichen Glückwunsch an das Team und die Verantwortlichen drum herum. Auch die 2. Mannschaft gewann mit 3:2 und gab sich trotz längst feststehenem Aufstieg keine Blöße. Bericht hier.

Voklsfestzug-Impressionen

Bilder vom Voklsfestzug 2016. Es gab wieder "viel Grün" zu bewundern. Unsere DJK war zahlreich vertreten.



Trainer gesucht!


Für unsere 1. sowie 3. Damenmannschaft werden Trainer für die kommende Saison 2016/2017 gesucht.

Du bist …
… sportbegeistert.
… auf der Suche nach einer neuen Freizeitbeschäftigung?
… erfahren im Umgang mit Damenmannschaften?
 
Wir sind …
… eine super zusammengewachsene Spielgemeinschaft.
… zwar aus zwei kleinen Dorfvereinen entstanden, aber trotzdem bestens organisiert.
… nicht nur in der Halle ein Team, sondern unternehmen auch außerhalb viel zusammen.
… aufgeschlossen und auf der Suche nach Unterstützung.
 
Die Damen I trainieren
montags von 19:30 - 21:00 Uhr in Postbauer-Heng und mittwochs von 20:00 - 21:30 Uhr in Freystadt.
 
Die Damen III trainieren
donnerstags von 19:00 - 20:30 Uhr in Postbauer-Heng.

Melde dich, wir freuen uns.

Keine Entspannung im Abstiegskampf nach 1:3-Niederlage in Herrnsberg

Zu wenige zwingende Aktionen und eine Elfmeterszene sowie ein Foulspielgegentor bringen Möning/Rohr in Herrrnsberg auf die Verliererstraße und nur noch vier Punkte nah an den Relegationsplatz ran. Bericht hier.

Bildquelle: Fupa